Paradiesvogelblume (Strelitzia)

Etwas später zwar als in vergangenen Jahren, erscheinen nun endlich die auffälligen und aparten Blüten unserer Paradiesvogelblumen, von denen jede einzelne vier Wochen und länger schön bleibt und die sich auch als Schnittblumen in der Vase sehr lange halten. Eine exotische Pflanze, die sehr pflegeleicht und anspruchslos ist. In Südafrika und auf den Kanarischen Inseln trifft man sie als meterhohe, fast baumartige Pflanzen, die vor allem während der Blütezeit prachtvoll aussehen.
Strelitzia_6     Strelitzia_4
Auch bei uns können die Kübelpflanzen bis zu 2 Meter hoch werden. Die grossen, ledrigen Blätter erinnern ein wenig an die Blätter von Bananen, mit denen die Paradiesvogelblume verwandt ist. Zwischen Mitte Mai und Ende September können Strelitzien gut im Freien, an einem sonnigen und luftigen Standort stehen. Wenn die Pflanze im Winter kühler steht (bei etwa 10- 15° C), erscheinen die Blüten schon zum Winterende. Sie kann aber auch in einem nicht zu warmen Wohnzimmer überwintern, dann sollte die Pflanze aber hell stehen.
Strelitzia_11     Strelitzia_12Wir freuen uns jedenfalls, den Anblick dieser wunderschönen und interessanten Blüten noch einige Wochen lang geniessen zu dürfen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.